Philosophie
Hochwertige Qualität – Vorsprung durch Know-How

Unsere Qualität basiert auf Wissen und Engagement. Denn nur was besser ist als gut, hat langfristig Bestand.

Zu unseren Abnehmern und Auftraggebern zählen Im- und Exporteure, die weiterverarbeitende Textilindustrie, Großhandel, Textilgesellschaften und Webereien. 
Sie alle wissen um das vielschichtige
Know-How und die zuverlässig gleichbleibende Qualität, die wir als erfahrene Textilveredler bieten.

Meilensteine

DJI_0039

Übernahme der Geschäftsführung und konsequente Weiterführung der bisher erfolgreichen Arbeit durch Steffen Herrmannsdörfer.
Austritt von Axel Köppe aus dem Unternehmen.

Erfolgreiche Vollziehung des Generationswechsels durch die neue Geschäftsleitung, bestehend aus den Herren Axel Köppe (Geschäftsführer), Steffen Herrmannsdörfer und Harald Bäumle.

Eigenständigkeit als Textilveredlung an der Wiese GmbH durch MBO aus dem Konkurs der Lauffenmühle GmbH. Übernahme der Geschäftsführung durch die leitenden Angestellten, Ulf Köppe, Klaus Nittel und Bernd Kopp. Seitdem Konzentration auf Gewebeausrüstung, Erweiterung des Artikelprogramms und Erneuerung des Maschinenparks. Einführung ökologischer Ausrüstverfahren. Teilnehmer an zahlreichen Forschungsvorhaben.

Umfirmierung beider Werke zur Winkler GmbH, Werk Wiese 1 und Werk Wiese 2.

Fusion zur Wiese Textilveredlung GmbH mir der früheren Druckerei & Appretur Brombach (Werk Wiese 1) als Werk Wiese 2 der Lauffenmühle. Konzentration auf Lohnveredlung.

Gründung der Ausrüstung an der Wiese durch die Winkler-Gruppe zur Taschentuchausrüstung nach Verlust der schlesischen Werke. Von Anfang an auch Lohnausrüstung im Bereich Baumwollgewebe. Später auch Garnfärberei und Maschenausrüstung.